0

Die Liebe

und wie sich Leidenschaft erklärt, Fischer Taschenbibliothek

Auch erhältlich als:
13,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 2 - 3 Tagen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783596521241
Sprache: Deutsch
Umfang: 340 S.
Format (T/L/B): 2.5 x 14.5 x 9 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Bestseller-Autor Bas Kast über ein großes und faszinierendes Thema: >Die Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt<. Warum verlieben wir uns? Was macht uns attraktiv? Macht Liebe blind? Ziehen sich Gegensätze an? Schadet Eifersucht? Warum scheitern manche Beziehungen? Was ist das Geheimnis glücklicher Paare? Die moderne Wissenschaft findet immer mehr Antworten auf diese Fragen. Auch wenn sich das Mysterium der Liebe nie ganz entschlüsseln lässt, kann man doch Muster erkennen, warum Beziehungen glücken oder scheitern. Bas Kast vereint all diese faszinierenden Erkenntnisse zu einer Logik der Liebe, die wir uns für unser Leben zu Eigen machen können.

Autorenportrait

Bas Kast, geboren 1973, studierte Psychologie und Biologie in Konstanz, Bochum und Boston. Eigentlich wollte er Hirnforscher werden, fand es dann aber doch verlockender, sein Leben dem Schreiben zu widmen. Er schrieb für 'Geo', 'Nature' und für den 'Tagesspiegel', wo er bis 2008 Redakteur im Wissenschaftsressort war. 2004 erschien im S. Fischer Verlag sein internationaler Bestseller >Die Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt<. 2007 folgte >Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft. Die Kraft der Intuition<, 2012 >Ich weiß nicht, was ich wollen soll. Warum wir uns so schwer entscheiden können und wo das Glück zu finden ist< und 2015 >Und plötzlich macht es KLICK! Das Handwerk der Kreativität oder Wie die guten Ideen in den Kopf kommen<. In seinen Büchern versucht Kast psychologische Menschheitsthemen wie Liebe, Intuition und Kreativität mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse neu zu beleuchten.

Schlagzeile

'Ein rundum amüsantes Buch über menschliche Herzensangelegenheiten: erfrischend kurzweilig und doch wissenschaftlich dicht gepackt.' Sprektrum der Wissenschaft